Sourcing Strategie

Sourcing Strategie:
Wir wissen, worauf es ankommt.

Der strategische Einsatz von Fremdpersonal trägt bereits heute in vielen Unternehmen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit bei. Dementsprechend gewinnt Fremdpersonal branchenübergreifend immer mehr an Bedeutung.

Ob Ausgleich von Kapazitätsschwankungen, das Schließen von Kompetenzlücken oder die Möglichkeit des Unternehmens, sich auf seine Kernkompetenzen zu fokussieren – die Chancen für den Einsatz von Fremdpersonal sind vielseitig.

Allen voran ist es aber eine Möglichkeit der Kostenflexibilisierung, die es Unternehmen erlaubt, kurzfristig auf konjunkturelle Schwankungen zu reagieren und damit wettbewerbsfähig zu bleiben. Viele Unternehmen können daher schon lange nicht mehr auf den Einsatz von freien Mitarbeitern, Subunternehmern und Leiharbeitnehmern verzichten.

Auch wenn bei der Entscheidung häufig die Flexibilisierung der Kosten im Vordergrund steht, wird eine „reine“ Kostenbetrachtung dem Thema nicht gerecht. Denn ohne die notwendige Transparenz über Ihren Fremdpersonaleinsatz werden Prozesse schnell unwirtschaftlich und rechtliche Risiken unkalkulierbar, sodass die Rentabilität Ihres Unternehmens gefährdet wird.

StrategischesVergabemanagement

Transparenz durch Etablierung
eines strategischen Vergabe­managements.

Ist die Entscheidung zur externen Vergabe von Dienstleistungen – nach ausführlicher betriebswirtschaftlicher Bewertung – erst einmal gefallen, muss unter anderem auf folgende Fragen eine adäquate Antwort gefunden werden:

Erst wenn auf alle Fragen eine zufriedenstellende Antwort gefunden wurde, ist der Grundstein für einen effizienten Fremdpersonaleinsatz gelegt. Entscheidend bei der Beauftragung eines externen Dienstleisters ist weiterhin, dass der auszulagernde Ist-Prozess angepasst werden muss.

Grundlage der Anpassung sind klar definierte Rahmenbedingungen unter Berücksichtigung aller rechtlichen Regelungen, sowie die klare Beschreibung der Schnittstellen zwischen Unternehmen und externem Dienstleister. Dieser angepasste Prozess muss schließlich ausreichend beschrieben und vertraglich festgelegt werden. Der letztlich entscheidende Punkt ist aber, dass die geschriebenen Abläufe in der Praxis auch nachweislich gelebt werden.

„Bei unserer Beratung vernetzen wir unsere langjährige Outsourcing-Erfahrung mit juristischem Expertenwissen.“

Ausführliche Informationen rund um strategisches Outsourcing finden Sie in unserer Beratungsbroschüre als Download:

Infobroschüre [PDF 1,2 MB]

Risiken ausschließen

Ein individuelles Vergabe­management
vermeidet rechtliche Risiken.

Zusätzlich müssen beim Einsatz von Fremdpersonal zahlreiche arbeitsrechtliche, sozialversicherungsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte bedacht werden. Denn nur wenn die zuvor genannten Aspekte im Werk- und Dienstvertrag oder der Arbeitnehmerüberlassung auch regelkonform umgesetzt werden, können strafrechtliche Risiken aufgrund von Scheinselbstständigkeit und unerlaubter Arbeitnehmer­überlassung bei unerfreulichen Betriebs-/Zollprüfungen und Einklagungen von Fremdarbeitskräften für die Geschäftsführung und das Unternehmen vermieden werden.

Outsourcing-Experte Dr. Julia Steudle

„Wir analysieren und optimieren Ihre bestehenden Sourcing-Projekte und unterstützen Sie anschließend bei der Risikominimierung.“

Dr. Julia Steudle
Senior Consultant

Tel.: +49 151 52725905

Von der Strategiezur Umsetzung

Wir machen Sie entscheidungsfähig
und begleiten die Umsetzung.

Von der Auslagerung des Werkschutzes bis hin zur Vergabe von komplexen Entwicklungsprojekten – unsere Expertise liegt in der Analyse und Gestaltung der Fremdvergabe von Dienstleistungen. Als erfahrene Berater und Projektmanager begleiten wir auch deren praktische Umsetzung. Dabei identifizieren und priorisieren wir konkrete Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Risikominimierung, einschließlich möglicher Haftungsrisiken.

Wir sehen uns als Bindeglied zwischen Einkauf, Fachabteilung und ggf. Rechtsabteilung. Bei Bedarf erfolgt eine juristische Absicherung durch unsere spezialisierten Kooperationspartner.